Jahrbuch Band 13 (2014)

Blaues Buchcover mit hellere Ecke oben rechts. In weißer Schrift sind darauf die bibliografischen Angaben zum Buch zu lesen. Einziges grafisches Element ist die Unterschrift von Simon Dubnow, ein Bestandteil des Logos des Dubnow-Instituts.

Jahrbuch des Simon-Dubnow-Instituts/

Simon Dubnow Institute Yearbook 13 (2014)

 

Herausgegeben von Dan Diner

 

 

Göttingen/Bristol, Conn.: Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2014

568 Seiten, Leinen

ISBN 978-3-525-36943-2

75,00 € [D]

ISBN 978-3-647-36943-3 (E-Book)

59,99 € [D]

 

 

 

Bestellen

 

Inhalt

Dan Diner

Editorial

Allgemeiner Teil  

Ruth von Bernuth, Chapel Hill, N. C. 

Zu Gast bei Nikolaus Selnecker: Der jüdische Konvertit Paulus von Prag in Leipzig

 

Elena Keidošiute, Vilnius

Converting to Catholicism: Jews in Lithuanian Bishoprics in the Late Russian Empire

 

Christoph Schmidt, Jerusalem 

Die Analogie und ihr Missbrauch in der Historie – Über Albert I. Baumgartens Biografie zu Elias Bickermann

 

Egle Bendikaite, Vilnius

One Man's Struggle: The Politics of Shimshon Rosenbaum (1859–1934)

 

Jay Winter, New Haven, Conn.

Jüdische Erinnerung und Erster Weltkrieg – Zwischen Geschichte und Gedächtnis

 

Peter Tietze, Tübingen

»Zeitwende«: Richard Koebner und die Historische Semantik der Moderne

 

Schwerpunkt  

Der Erste Weltkrieg

 

Natasha Gordinsky, Haifa, Carolin Kosuch, Rom

Einführung

 

 

Reiterarmeen. Jüdische Kriegsliteratur (1914–1918)

Herausgegeben von Natasha Gordinsky

Maya Barzilai, Ann Arbor, Mich. 

Witnessing Dying in the Tongue of Revival: Shaul Tchernikhovsky's World War I Poetry

 

Eugenia Prokop-Janiec, Kraków

Writing World War I: The Case of Polish-Jewish Literature  

 

Ilse Josepha Lazaroms, New York 

Borderlands – Joseph Roth's Dystopian Imagination

 

Sabine Koller, Regensburg

Jiddische Literatur im Krieg: Moyshe Kulbak und Yisroel Rabon 

 

Glenda Abramson, Oxford

The Return of the Soldier: S. Y. Agnon's Novels of the First World War

 

 

»Die letzten Tage der Menschheit.« Schriften aus dem Großen Krieg

Herausgegeben von Carolin Kosuch

Sigurd Paul Scheichl, Innsbruck

Karl Kraus' Weltgericht – Eine Bilanz

 

Andreas Stuhlmann, Edmonton, AB

Vom »Schlafwandler« zum Kriegsgegner: Die Wandlung des Maximilian Harden

 

Judith Große, Zürich

Patriotismus und Kosmopolitismus: Magnus Hirschfeld und der Erste Weltkrieg

 

Daniel Münzner, Berlin

A Twisted Road to Pacifism: Kurt Hiller and the First World War

 

Elke-Vera Kotowski, Potsdam 

Den Ersten Weltkrieg denken: Theodor Lessings »Philosophie der Not«

 

Lisa Marie Anderson, New York

»Sehenden Auges und mitfühlenden Herzens:« Ernst Toller's Witness to the First World War

  

Gelehrtenporträt

Magnus Klaue, Leipzig

Mit doppeltem Blick: Max Horkheimers bürgerliche Gelehrsamkeit und wissenschaftliches Unternehmertum

 

Dubnowiana

Grit Jilek, Berlin

Jenseits von Territorium – Jüdische Nation und Diaspora bei Simon Dubnow

 

Aus der Forschung  

Felix Pankonin, Leipzig

Profil einer Renegatin: Ruth Fischers exemplarische Biografie

 

Literaturbericht

David Kowalski, Leipzig

Polnische Politik und jüdische Zugehörigkeit: Die frühe Oppositionsbewegung und das Jahr 1968

 

Abstracts

Contributors

  Home  |  Datenschutz  |  Impressum  |  Kontakt
deutsch | english