Jahrbuch Band 10 (2011)

Blaues Buchcover mit hellere Ecke oben rechts. In weißer Schrift sind darauf die bibliografischen Angaben zum Buch zu lesen. Einziges grafisches Element ist die Unterschrift von Simon Dubnow, ein Bestandteil des Logos des Dubnow-Instituts.

Jahrbuch des Simon-Dubnow-Instituts/

Simon Dubnow Institute Yearbook 10 (2011)

 

Herausgegeben von Dan Diner

 

 

Göttingen/Oakville, Conn.: Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2011

529 Seiten mit 9 Tab., Leinen

ISBN 978-3-525-36937-1

72,00 € [D]

ISBN 978-3-647-36937-2 (E-Book)

59,99 € [D]

 

 

 

Bestellen

 

Inhalt

Dan Diner

Editorial 

Allgemeiner Teil  

Yael Kupferberg, Berlin

Von der poetischen Sprache des Diesseits – Heinrich Heine und der Logos des Witzes

 

Mirjam Thulin, Frankfurt am Main 

Tradition und Edition: Der Verein Mekize Nirdamim als gelehrtes Netzwerk

 

Hans-Joachim Hahn, Berlin

Akademischer Exzentriker, häretischer Christ oder »nichtjüdischer Jude«: Aspekte des Sprachdenkens bei Eugen Rosenstock-Huessy 

 

Robert Zwarg, Leipzig

Frankfurt in Madison – Zur Rezeption der Kritischen Theorie in Amerika 

 

Schwerpunkt  

Jewish Participation in Municipal Self-Administrations in East-Central Europe

Herausgegeben von Hanna Kozinska-Witt und Marcos Silber 

Hanna Kozinska-Witt/Marcos Silber, Rostock/Haifa

Introduction

 

Alexis Hofmeister, Basel 

Jüdische und »gesellschaftliche« Mission – Partizipation von Juden in der städtischen Öffentlichkeit Odessas

 

Saulius Kaubrys, Vilnius

Integration, Participation, and Exclusion: Lithuanian Jews in Municipal Self-Governments, 1918–1940 

 

Marcos Silber, Haifa 

Ambivalent Citizenship – The Construction of Jewish Belonging in Emergent Poland, 1915–1918

 

Michal Trebacz, Lódz

»Our Power is Not the Number of Seats:« The Bund's Representatives in the Lódz City Council, 1919–1939

 

Hanna Kozinska-Witt, Rostock

Warschau und »seine« Juden: Kommunalpolitik und das jüdisch-polnische Verhältnis im Warschauer Stadtparlament (1919–1939)

 

Heidi Hein-Kircher, Marburg

Jewish Participation in the Lemberg Local Self-Government: The Provisions of the Lemberg Statute of 1870

 

Waclaw Wierzbieniec, Rzeszów

Lwów, Przemysl and Rzeszów: Jewish Representation in Municipal Self-Governments

 

Gábor Schweitzer, Budapest

The Age of Discrimination: Marginalizing Jews in the Hungarian Local Government Regime, 1920–1941

 

Albert Lichtblau, Salzburg

Jüdische Politik im »Roten Wien«: Das Wirken zionistischer Mandatare im Wiener Gemeinderat 

 

Schwerpunkt  

Über literarisierte Geschichte nach 1945

Herausgegeben von Susanne Zepp

Susanne Zepp, Berlin/Leipzig

Einführung

 

Ulrich M. Schmid, St. Gallen

Historische Katastrophen und epische Tragik: Vasilij Grossmans narrative Bewältigung des Zweiten Weltkriegs

 

Anastasia Telaak, Gdansk

»Vivre livre ou mourir!« – Zur Ethik des Realen im Werk Alejandra Pizarniks

 

Elena Agazzi, Bergamo

Erfahrung und literarische Form: Über den Standort des Erzählers in W. G. Sebalds Austerlitz

 

Sebastian Voigt, Leipzig

Pierre Goldmans Prozess: Literarische Interventionen von Hélène Cixous und Régis Debray

 

Carola Hilfrich, Jerusalem

Unheim(at)liche Zugehörigkeiten: Algerien als Ort von Herkunft und Gedächtnis bei Jacques Derrida und Hélène Cixous 

 

Gelehrtenporträt

Klaus Kempter, Heidelberg

Joseph Wulf: Ein Churban-Historiker

 

Dubnowiana

Dan Miron, New York

Simon Dubnow as a Literary Historian

  

Aus der Forschung  

Felix Heinert, Köln

Der Rigaer Kahal – Jüdische Moderne und Rigaer Gegenerzählung

 

Literaturbericht

Ferenc Laczó, Jena

Models of Culture and Historical Changes – The Hungarian Jewish Journal Libanon, 1936–1943

 

 

Abstracts

Contributors

  Home  |  Datenschutz  |  Impressum  |  Kontakt
deutsch | english