Jahrbuch Band 9 (2010)

Blaues Buchcover mit hellere Ecke oben rechts. In weißer Schrift sind darauf die bibliografischen Angaben zum Buch zu lesen. Einziges grafisches Element ist die Unterschrift von Simon Dubnow, ein Bestandteil des Logos des Dubnow-Instituts.

Jahrbuch des Simon-Dubnow-Instituts/

Simon Dubnow Institute Yearbook 9 (2010)

 

Herausgegeben von Dan Diner

 

 

 

Göttingen/Oakville, Conn.: Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2010

643 Seiten mit 17 Abb., Leinen

ISBN 978-3-525-36936-4   

76,00 € [D]

 

 

 

 

Bestellen

 

Inhalt

Dan Diner

Editorial

Allgemeiner Teil  

Ido Bassok, Jerusalem

Mapping Reading Culture in Interwar Poland – Secular Literature as a New Marker of Ethnic Belonging among Jewish Youth   

 

Agnieszka Wierzcholska, Berlin

Auf Jiddisch in Paris: Zur ostjüdischen Immigrationspresse im Frankreich der Zwischenkriegszeit  

 

Wolfgang Emmerich, Bremen

Fast eine Leerstelle – Über die verleugnete Präsenz des Holocaust in der DDR-Literatur

 

Peter König/Cordula Reuß, Leipzig

Die Thorarollen zu Leipzig – Eine bibliothekarische Spurensuche

 

 

Papierne Zugehörigkeit

 

Stephan Gruber, Wien

Be-Schreiben/Zu-Schreiben: Fahnden und Identifizieren in der Habsburgermonarchie im 18. Jahrhundert

 

Andreas Fahrmeir, Frankfurt am Main

Ausweis und Passage – Reisende Juden in den deutschen Staaten des 19. Jahrhunderts

 

Michael G. Esch, Düsseldorf/Berlin

Papierkarrieren und Alltag: Über die Administrierung und Realität sozialer Räume jüdischer Einwanderer in Paris 1890–1940

  

 

Polen ’68

 

Lutz Fiedler, Leipzig

Kommunistische Dissidenz und antisemitische Stimmung – Kuro?, Modzelewski und die Vorgeschichte des polnischen März ’68

  

Anat Plocker, Haifa

Between Emigration and Silence – Jewish Reactions to the Anti-Zionist Campaign in Poland, 1967/68

 

Andrea Genest, Fürstenberg/Havel

Reminiszenz und Erkenntnis: Zur Wahrnehmung der antisemitischen Kampagne in Polen nach ’68

 

 

Schwerpunkt  

Kaleidoscopic Knowledge: On Jewish and Other Encyclopedias

Herausgegeben von Arndt Engelhardt und Ines Prodöhl

Arndt Engelhardt/Ines Prodöhl, Leipzig/Washington, D. C.

Introduction  

 

Dirk Sadowski, Braunschweig

Jupitermonde und »verschlossene Gärten«: Tuvija Cohens Enzyklopädie der Naturwissenschaften und der Medizin Ma’ase Tuvija (1707)

  

Martin Rüesch, Zürich

Konditionierte Toleranz – Pierre Bayles Dictionnaire historique et critique und die Geschichte der Juden

  

Kirsten Belgum, Austin, Tex.

Translated Knowledge in the Early Nineteenth Century: Jews and Judaism in Brockhaus’ Conversations-Lexikon and the Encylopaedia Americana

 

Dagmar Glaß, Bonn

Enzyklopädien der Nahda – Strategien der Wissenspräsentation in der arabischen Moderne

 

Ottfried Fraisse, Leipzig

Ignác Goldzihers hermeneutische Strategien – Zur Historisierung des Islam in westlichen Enzyklopädien

 

Yaakov Ariel, Chapel Hill, N. C.

A Proud Announcement: The Jewish Encyclopedia and the Coming of Age of Jewish Scholarship in America

 

Jeffrey Veidlinger, Bloomington, Ind.

»Emancipation: See Anti-Semitism« – The Evreiskaia entsiklopediia and Jewish Public Culture

 

Arndt Engelhardt, Leipzig

The Encyclopaedia Judaica (1928–1934): A Cultural Arsenal of Knowledge at an Existential Junction

 

Richard I. Cohen, Jerusalem

Between Enyclopedias and Museums – Modes of Jewish Empowerment and Visibility

 

Gelehrtenporträt

Gregor Pelger, München

Zwischen jüdischen und anderen Enzyklopädien: Leopold Zunz und das universelle Projekt der Wissenschaft des Judentums

  

Dubnowiana

Barry Trachtenberg, Albany, N. Y.

»A Bible for a New Age:« The Dubnow Encyclopedia Revisited 

 

Natalia Shchyhlevska, Mainz

Brot und Matzen: Die Lebenserinnerungen von Sofja Dubnowa-Erlich

  

Aus der Forschung

Christhardt Henschel, Leipzig

Jablonna als Erinnerungsikone: Juden in den polnischen Streitkräften 1918–1939

   

Literaturbericht

Jan Gerber, Leipzig

Prager Perspektiven – Der Slánský-Prozess 1952

 

  

Abstracts

Contributors

  Home  |  Datenschutz  |  Impressum  |  Kontakt
deutsch | english